Diversifizierung

Innovative Projekte von Frauen im Ländlichen Raum

Mit Weitblick und Courage erschließen sich Frauen in der Landwirtschaft und im Ländlichen Raum neue Einkommensfelder, wagen den Sprung in die Selbständigkeit und/oder optimieren ihre Fachkenntnisse durch speziell ausgerichtete Qualifikationen. Sie schließen sich in branchenübergreifenden Netzwerken zusammen oder gehen betriebliche Entwicklungsschritte gezielt in gemeinsamen Coaching-Maßnahmen an.

Sie sichern damit nicht nur ihre Selbständigkeit und das Familieneinkommen, sondern von ihren Aktivitäten profitiert auch der Ländlichen Raum und bleibt ein lebenswertes Umfeld.

Durch das Programm "Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum" (IMF) können diese Ideen durch das Land Baden-Württemberg und die Europäische Union gezielt gefördert werden. Detailinformationen zum Programm finden Sie im Internetangebot des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Ansprechpartnerinnen

Regierungspräsidien

Tübingen: Theresa Deubele
07071/757-3331
theresa.deubele@rpt.bwl.de

Stuttgart: Martina Burkhardt
0711/904-13206
martina.burkhardt@rps.bwl.de

Freiburg: Katrin Fackler
0761/208-1240

katrin.fackler@rpf.bwl.de

Karlsruhe: Dr. Christa Jung
0721/926-3319
christa.jung@rpk.bwl.de


LEL Schwäbisch Gmünd

Renate Abele

07171 - 917-221

07171 - 917-101

poststelle@lel.bwl.de

Infos und Unterlagen zur Förderung.

Lesen Sie weiter ...



 

Kontaktformular

 

Termine

wird demnächst für Sie bereit gestellt.

Infomationsmaterial

wird demnächst für Sie bereit gestellt.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung